Montag 20. August 2018

NEU! Orthodoxe Kirchenzeitung

für Österreich im neuen Layout

Die aktuelle Ausgabe Frühjahr-Sommer/2018

 

>>mehr

 

NEU! "Orthodoxe Religionspädagogik"

an der Universität Wien

 

 

Osterbotschaft 2018 von Seiner Eminenz Metropolit Arsenios von Austria

OSTERN, 2018

 

 

Dem Klerus und allen Gläubigen
der heiligen Metropolis von Austria
und des Exarchates von Ungarn

 

Liebe Brüder und Schwestern, meine lieben Kinder im Herrn!

 

Wie jedes Jahr würdigt uns die Gnade Gottes, den Sieg des Lebens über den Tod zu feiern. Das Leben hat den Tod besiegt – der Tod hat keine Macht mehr! Die Auferstehung unseres Herrn Jesus Christus ist ein wahrhaft weltenwendendes Ereignis, das die ganze Menschheit und jeden einzelnen Menschen ganz persönlich betrifft. Wir Menschen, indem wir Gottes ausgestreckte Hand ergreifen, können voll Vertrauen hoffen, dass nicht Leid, Dunkelheit und Tod das letzte Wort haben werden, sondern Freude, Licht und das ewige Leben mit Gott.

 

In der näheren Betrachtung der Auferstehungsikone werden wir feststellen, dass sie den Abstieg Jesu in Unterwelt darstellt. „Mit dem Leib warst Du im Grabe, mit der Seele in der Unterwelt als Gott ... warst Du Christus“, so bekennen wir jubelnd in der österlichen Liturgie. Wahrhaftig, es ist ein Grund zur Freude für die Menschen! Christus wurde vom Tode auferweckt und mit Christus die ganze Menschheit. Der Herr ist „zu den Toten“ hinabgestiegen und brachte ihnen das Königreich Gottes und hat sie mitauferweckt und sie der Gemeinschaft mit Gott zugeführt. Der Herr macht den Menschen lebendig! Christus hat die Macht des Sündentodes gebrochen und reicht uns die Hand, die wir durch die Sünde von Gott getrennt sind, mit Ihm in die himmlische und lebenspendende Gemeinschaft mit dem Vater und dem Heiligen Geist einzutreten.

 

Mit diesen Gedanken möchte ich Euch inständig bitten: Ergreifen wir das Leben, das Christus uns anbietet und preisen und loben wir Gott für Seine unendlich große Menschenliebe. Danken wir ihm, dass er uns den Weg öffnet, unser Leben in einer neuen Freiheit und Liebe in der Gemeinschaft mit Ihm und unseren Brüdern und Schwestern zu leben.

 

Ich umarme Euch und wünsche Euch allen von Herzen, dass wir Ostern erleben und den Schritt des Lebens machen, der in das Leben der Auferstehung führt und dass wir stets die Freude und den Segen der Gemeinschaft erfahren!

 

Christus ist auferstanden! Der Herr ist wahrhaft auferstanden! Seid guten Mutes, fürchtet euch nicht!

 

Mit väterlicher Liebe und österlichen Wünschen,

Euer Bischof

† Metropolit Arsenios von Austria

Osterbotschaft 2018 Seiner Allheiligkeit des Ökumenischen Patriarchen

Osterbotschaft 2018 von Seiner Eminenz Metropolit Arsenios von Austria

Patriarch Bartholomaios: Hirtenbrief zur Großen Fastenzeit 2018

Weihnachtsbotschaft von Metropolit Arsenios 2017

Weihnachtsbotschaft des Ökumenischen Patriarchen Bartolomaios I. 2017

Metropolit Arsenios: Das Große und Heilige Konzil der Orthodoxen Kirche

Liturgisch-pädagogische Aspekte der Bibel und die Bedeutung ihres Studiums

von Prof. Dr. Konstantin Nikolakopoulos, München

Orthodoxe Bischofskonferenz
in Österreich

Fleischmarkt 13, 1010 Wien

Tel.: +43-1-533 38 89
Fax: +43-1-533 38 89
Mail: office@orthodoxe-kirche.at
http://www.orthodoxe-kirche.at/