Dienstag 20. November 2018

NEU! Orthodoxe Kirchenzeitung

für Österreich im neuen Layout

Die aktuelle Ausgabe Frühjahr-Sommer/2018

 

>>mehr

 

NEU! "Orthodoxe Religionspädagogik"

an der Universität Wien

 

 

"Europa im Zustand moralischer Narkose"

Stellungnahme des Vorsitzenden der Orthodoxen Bischofskonferenz in Österreich,  Metropolit Arsenios von Austria, zum Sterben von bis zu 70 Menschen in einem Schlepperfahrzeug, das auf der burgenländischen A4 aufgefunden wurde (27.08.2015)

Patriarch Bartholomäus appelliert gegen weitere Gewalt im Nahen Osten

Panorthodoxe Feier der Entschlafung der Gottesmuttes im Sumelakloster - Türkei (17.08.2015)

Metropolit Arsenios: Papst-Enzyklika auch für Orthodoxe wichtiges Dokument

Umwelt-Dokument des Papstes verdeutlicht auch positive Früchte der Ökumene

(25.06.2015)

Ephesos: Ökumenischer Patriarch feierte beim Grab des Evangelisten Johannes

Patriarch Bartholomäus zelebrierte in Ephesos die Göttliche Liturgie (18.05.2015)

Priester und Theologe John Behr: Es erfodert spirituelle Askese und Anstrengung um Jugendliche zu Christus zu bringen.

Ausgebildete orthodoxe Jugend muss die Probleme der Zukunft lösen

Erzpriester Ivan Petkin: Bulgarische Kirche eng mit Österreich verbunden

Österreich war für die Entwicklung der nationalen Gefühle der Bulgaren von großer Bedeutung, denn mehr als die Hälfte der im Ausland erschienen bulgarischen Bücher wurde in Wien gedruckt

Der Ökumenische Patriarch Bartholomaios im Burgenland: "Großer Schritt in Richtung Einheit"

 

Am Dienstag, 11. November, wohnte Seine Allheiligkeit, der Ökumenische Patriarch Bartholomaios dem diesjährigen Martinsfest im Eisenstädter Martinsdom als Ehrengast bei. Mit dem Patriarchen waren auch Metropolit Arsenios von Austria und die patriarchale Delegation, Metropolit Athanasios von Chalkedon und Bischof Nikephoros von Amorion, erschienen. Die Evangelische Kirche war durch den Superintendenten Manfred Koch vertreten. Der Gastgeber, Bischof Ägidius Zsifkovics von Eisenstadt, stand dem Festgottesdienst vor, welcher ganz im Zeichen der Einheit stand.

Erstes orthodoxes Kloster Österreichs entsteht im Burgenland

 

Im Burgenland, in St. Andrä am Zicksee im Seewinkel, entsteht das erste orthodoxe Kloster in Österreich. Metropolit Arsenios und der Eisenstädter Bischof Ägidius Zsifkovics: "Sichtbares Zeichen gelebter Ökumene."

Osterbotschaft 2018 Seiner Allheiligkeit des Ökumenischen Patriarchen

Osterbotschaft 2018 von Seiner Eminenz Metropolit Arsenios von Austria

Patriarch Bartholomaios: Hirtenbrief zur Großen Fastenzeit 2018

Weihnachtsbotschaft von Metropolit Arsenios 2017

Weihnachtsbotschaft des Ökumenischen Patriarchen Bartolomaios I. 2017

Metropolit Arsenios: Das Große und Heilige Konzil der Orthodoxen Kirche

Liturgisch-pädagogische Aspekte der Bibel und die Bedeutung ihres Studiums

von Prof. Dr. Konstantin Nikolakopoulos, München

Orthodoxe Bischofskonferenz
in Österreich

Fleischmarkt 13, 1010 Wien

Tel.: +43-1-533 38 89
Fax: +43-1-533 38 89
Mail: office@orthodoxe-kirche.at
http://orthodoxe-kirche.at/